Best Practice: Ausbalancierte Arbeitsbedingungen

work-life-balance_datev_buech_personalmagazin_2007.pdf
0.07 MB
Sichtbarkeit: global_member
Zum Themenspecial "BestPersAward 2007"
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  • Der mittelständische IT-Dienstleister Datev hat ein ausgewogenes, gut funktionierendes Work-Life-Balance-Konzept etabliert, das auf vier Säulen steht.

    Erschienen im Personalmagazin 06/2007 im Rahmen der Serie Bestpers-Toolbox, mit freundlicher Genehmigung des Rudolf Haufe Verlags. Das Personalmagazin können Sie hier bestellen.


    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
  •   OrganisationPersonalMagazin
    Das »personalmagazin« bietet Personalprofis jeden Monat aktuelle Trends, objektive Analysen und konkrete Handlungsempfehlungen für die drei Säulen professioneller Personalarbeit: Management, Recht und Organisation. Alles in einem Heft!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation, Personal- und Informationsmanagement
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonChristian Scholz
    Herr Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz absolvierte das Studium der Betriebswirtschaftslehre und promovierte in der Zeit von 1978 bis 1981 an der Universität Regensburg (Abschluss: Dr. rer. pol. mit summa cum laude). Seine Dissertation "Betriebskybernetische Hierarchiemethodik" wurde mit dem Thurn und Taxis Förderpreis ausgezeichnet. Nach einer einsemestrigen Teilnahme am Individual Studies Program an der Harvard Business School im Jahr 1982 folgte die dreijährige wirtschaftswissenschaftliche Habilitation (Abschluss: Dr. rer. pol. habil.) an der Universität Regensburg. Seit 1986 ist Herr Prof. Dr. Scholz Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes, an der er die Nachfolge von Prof. Dr. Poensgen antrat. Aktuelle Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls von Herrn Prof. Dr. Scholz sind strategisches Personalmanagement, virtuelle Organisation, empirische Organisationsforschung, sowie Darwiportunismus. Seit 1990 ist Herr Prof Dr. Scholz zudem Direktor des Europa-Instituts , Abteilung BWL sowie des Instituts für Managementkompetenz . Des Weiteren lehrt er im Rahmen einer Honorarprofessur Personalmanagement an der Universität Wien. Herr Prof. Dr. Scholz ist Autor des Handbuchs "Personalmanagement" (Vahlen Verlag, 5. Aufl. 2000), des Buches "Strategische Organisation - Multiperspektivität und Virtualität" (mi-Verlag, 2. Aufl. 2000) sowie Mitherausgeber der "Zeitschrift für Personalforschung". Im Jahr 1990 gründete er die PRISMA Prof. Scholz GmbH. Seit 1998 agiert Herr Prof. Dr. Scholz als Koordinator des competence centers "TelekommunikationInformation-Medien-Entertainment" (cctime). 1999 übernahm er außerdem den Vorsitz der Kommission Personalwesen im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre e.V..
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    10.6.2009
      SpecialBestPersAwards 2007
    Die Sieger des BestPersAwards teilen ihr Wissen mit Ihnen und stellen ihre prämierten Konzepte für gute Personalarbeit vor.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-08-20 01:28:59 live
generated in 1.397 sec