Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 786
 
  • Im Rahmen unserer Competence Site möchten wir führende Kompetenzträger aus Forschung und Unternehmen vorstellen. Die FORUM Institut für Management GmbH – 1979 in Heidelberg gegründet - entwickelt und realisiert Weiterbildungsveranstaltungen für Fach- und Führungskräfte in Wirtschaft, Verwaltung und anderen Organisationen. Neben branchenspezifischen Seminaren, Konferenzen und Lehrgängen, unter anderem für die Pharmaindustrie, Versicherungen, Banken und die Energiewirtschaft, vermittelt das FORUM Institut auch funktionales Wissen vom Finanz- und Rechnungswesen, über das IT-Management bis hin zu Gewerblichem Rechtsschutz, Personal, Recht und Marketing / Vertrieb.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mit der Führung eines Unternehmens sind auch eine Reihe von Risiken verbunden. Der Versicherungsschutz für das Unternehmen muss also gründlichst durchdacht werden. Wie Sie als Unternehmer und kaufmännisch Verantwortlicher am besten vorgehen, worauf Sie achten sollten und wie Sie ihre Ansprechpartner auf Versicherungsseite richtig in die Pflicht nehmen, diskutieren wir mit Herrn Michael Kärcher, bei der AXA verantwortlich für den Vertrieb im Industrie- und Firmenkundengeschäft.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    27.4.2012
    Interview mit Wolfram Keller, Head of Project Management bei Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG
    Anbieter von Lösungen für Businesskommunikation stehen vor immensen Aufgaben: Sie finden bei ihren Kunden häufig grundverschiedene, bereits vorhandene Kommunikationsumgebungen vor, eine technische Vielfalt, die sie in ihrer Lösung „unter einen Hut“ bringen müssen. Solche Integrationsprojekte gelten als extrem komplex und schwierig.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    19.1.2012
    Prozessanalysentechnik wird immer wichtiger in komplexer werdenden, qualitäts- und kosteneffizienten Wirtschaftsprozessen. Internationale Warenströme fordern eine gleichbleibend hohe Qualität der Produkte.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Finanzierung von Start-ups genießt heute nicht mehr die Priorität von VC-Gesellschaften und anderen Institutionen (Private Investoren, ...) wie es in den wilden Zeiten der New Economy der Fall war, wo dreistellige Millionen-Beträge relativ ungehemmt in Hoffnungen ohne Substanz investiert wurden („Boom“). In diesem E-Interview berichtet uns Dr. Helmut Schönenberger über Start-Up-Finanzierung in Deutschland und stellt uns UnternehmerTUM und den neuen Start-Up-Fonds vor.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    29.10.2010
    Sie trägt kein Kopftuch, spricht fließend Deutsch, hat auch noch studiert, und zwar Wirtschaftsinformatik, und zahlt auch noch Steuern. Erstaunlich, denn Frau Bökli hat zwar den deutschen Pass, zugleich ist sie aber türkischstämmig bzw. trägt das Türken-Gen in sich. Ist Filiz Bökli nun eine seltene Exotin in Deutschland oder haben die Sarrazins & Co ein Bild der türkischstämmigen Bevölkerung in Deutschland gezeichnet, dass vielleicht der Lebenswirklichkeit in Berlin Neukölln entsprechen mag, nicht aber der türkischstämmigen Mehrheit in unserem (gemeinsamen) Land? Diese und weitere spannende Fragen zur Integrations-Diskussion beantwortet in diesem Interview Filiz Bökli, Geschäftsführerin des neuen Portals turkvita.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Hidden Champions der Beratung 2009 - Im Rahmen der neuen Kompetenzbereiche Unternehmensberatung, Strategie, Einkauf und Vertrieb stellt die Competence Site die Hidden Champions der Beratung 2009 in einer kurzen Interview-Runde vor.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Marketing und Vertrieb müssen sich im Zeitalter vernetzter Kunden, mobiler Technologien und sozialer Medien fundamental wandeln. Die Frage ist nur, wohin? Was zeichnet einen zeitgemäßen Verkauf aus? Welche Kompetenzen benötigt ein „zeitgemäßer“ pro-aktiver „Ideen-Verkäufer“ und wie gelingt die Personalentwicklung in diese Richtung? In diesem Interview berichtet Hans-Rudolf Dervey wie der Wandel gelingen kann.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Callcenter-Dienstleister müssen immer einen Spagat zwischen Qualität und Kosten, zwischen Servicelevels und gefordertem Mindestlohn bewältigen. Das ist eine schwierige Aufgabe. Gleichzeitig hat die Callcenter-Branche für die breite Öffentlichkeit kein gutes Image. In diesem Interview gibt Harry Wassermann (CEO SNT Deutschland AG) spannende Antworten auf Fragen zu den Herausforderungen und der Marktentwicklung der Callcenter-Branche. SNT ist mit rund 3.000 Mitarbeitern an sieben Standorten einer der führenden Kundendialogdienstleister in Deutschland.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    22.4.2011
    Für die Zukunft von Unternehmen und Beschäftigten ist die berufliche Weiterbildung längst zu einem Schlüsselfaktor geworden. Stetig wachsendes Wissen und die erhöhte Geschwindigkeit in der sich Veränderungen vollziehen, schaffen kontinuierlich steigende Lernbedarfe. Auch der Faktor der Mitarbeiterbindung darf nicht außer Acht gelassen werden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-09-23 02:17:11 live
generated in 3.071 sec