Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 4281
 
  • Sehen Sie in diesem Beitrag die gesammelten Statements zum Thema Talent Management über die Zukunft von HR als strategischer Gestalter, die Talent Management Organisation der Zukunft und inwiefern Talent Management sich auf die Strategie auswirkt. Außerdem sehen Sie die Statements zu Prozessen und Systemen bezüglich Talent Management und zukünftigen Initiativen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Sehen Sie in dieser Infografik alle wichtigen Fakten rund um das Thema BPM - Business Process Management. Die Infografik befasst sich mit Themen wie: Ziele und Probleme, Nutzung von BPM-Systemen, Anwendungsbereiche und Trends im Business Process Management.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der demographische Wandel wirkt sich schon längst auf die deutsche Wirtschaft aus und ein erheblicher Faktor auf Unternehmensseite ist dabei das Recruiting von neuen Mitarbeitern und Auszubildenden. Welche Trends existieren im Azubi-Recruiting? Was hat sich im Laufe der letzten Jahre verändert? Wie reagieren Unternehmen auf den Mangel an Auszubildenden?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    6.2.2015
    Produktionsarbeit der Zukunft - Industrie 4.0 , Studie des Fraunhofer-IAO, u.a. mit 8 zentralen Ergebnissen aus der Befragung von über 600 Unternehmen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Kaum eine andere Branche traf die Finanz- und Wirtschaftkrise deutlicher als die Automobilindustrie. Nachdem im Jahr 2008 und im ersten Halbjahr 2009 Umsatz und Gewinn sowohl bei OEMs als auch bei Zulieferunternehmen meist weit hinter den Erwartungen zurückblieben, sind die Prognosen für die nahe Zukunft ungewiss bis pessimistisch. Stets neue Hiobsbotschaften prägen das Bild der Automobilbranche: Insolvenz, Stellenstreichungen, Kurzarbeit, Absatzkrise, Export- und Umsatzeinbrüche sind die Schlagworte, die derzeit den Ton in der Branche angeben.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    19.11.2010
    Unternehmen sehen sich komplexen Anforderungen ausgesetzt. Sie müssen unter immer stärkerem Kosten- und Wettbewerbsdruck mit immer mehr Kunden und Lieferanten kommunizieren – möglichst effizient. Unternehmen müssen deshalb die Automatisierung dokumentenbasierter Kommunikationsprozesse vorantreiben, wollen sie im weltweiten Wettbewerb bestehen. Eine Herausforderung dabei: Die Anzahl der unterschiedlichen Kommunikationskanäle nimmt ständig zu. Jeden Kundenkontakt nutzen Kunden und Lieferanten benötigen Informationen. Deshalb wollen sie schnell, möglichst individuell und über den von ihnen bevorzugten Kanal mit einem Unternehmen korrespondieren. Dabei müssen Unternehmen in der Lage sein, Massen- und Individualdruck, Fax, E-Mail und Internet oder andere elektronische Kanäle gleichzeitig zu bedienen. Gleichzeitig sehen Unternehmen in jeder Interaktion die Chance, Kunden enger zu binden und Up- und Crossselling zu erhöhen. Die Lösung: Output-Management-Systeme von StreamServe Bessere Drucker oder mehr Funktionalität im SAP-ERP-System lösen die Probleme allerdings nicht. Unternehmen benötigen  eine intelligente Kombination aus Geschäftsanwendungen wie zum Beispiel SAP ERP oder SAP CRM und den fl exiblen und leistungsfähigen Output-Management-Lösungen von StreamServe. [...]
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Dieses Whitepaper zeigt auf, wie es dem HR-Bereich mittels softwaregestütztem Prozessmanagement gelingen kann, sich neu aufzustellen. Dafür gibt es keine allgemein übertragbare Standardlösung. Wohl aber eine Reihe von Faktoren, die helfen, automatisierte HR-Prozesse im eigenen Unternehmen erfolgreich zu implementieren. Die Herausforderungen sind schon da – jetzt ist es Zeit, sie anzupacken!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Sehen Sie in dieser Infografik zum Thema CRM alle wichtigen Fakten rund um das Thema CRM - Customer Relationship Management. Die Infografik befasst sich mit Fragen wie: Top 5 Ziele Top 5 Probleme Top 5 Einsatzarten Entwicklung von CRM zu Social CRM und xRM ...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    21.6.2010
    Transport Layer Security (TLS) bezeichnet ein wichtiges Sicherheitsprotokoll in IP-Netzen, das von mehreren Anwendunsprotokollen (Application Protocol) benutzt wird, um über TCP-Verbindungen transportierte Daten vor böswilligen Angriffen zu schützen. Beim Einsatz von TLS müssen die kommunizierenden Rechner vor dem eigentlichen Datenaustausch aber vereinbaren, wie die zu transportierenden Daten geschützt werden sollen. TLS wurde somit entwickelt, um die Kommunikationüber TCP-Verbindungen sichern zu können. Mit TLS können transportierte Daten sowohl vor dem Abhören geschützt werden, um ihre Vertraulichkeit (Privacy) zu garantieren, als auch gegen gezielte Verfälschungen abgesichert werden, um Datenintegrität (Data Integrity) gewährleisten zu können.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Im heutigen Internet werden noch einige Ideen aus den Siebzigerjahren verwendet; zu diesen gehört das Adressierungsprinzip nach dem Internet Protocol (IP). Dieses ermöglicht aus gegenwärtiger Sicht aber keine elegante Strukturierung (Skalierbarkeit) des Internets, führt zu einem großen Aufwand beim Routing und erschwert erheblich die Unterstützung der Mobilität von Rechnern. Damals konnte man sich noch nicht vorstellen, dass das Internet zu einem weltumgreifenden „Volksnetz“ heranwachsen würde und dessen „Hosts“ nicht nur kleine tragbare über verschiedene Mobilfunknetze angebundene Rechner (z.B. Laptops, Smartphones) sein würden, sondern als „Host“ auch Haushalte mit Kühlschränken und verschiedenen Sensoren infrage kommen können.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-04-26 08:15:23 live
generated in 1.434 sec