Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 4253
 
  •  von 
    8.6.2010
    Zur bedarfsgerechten Einlastung der Fertigungsaufträge nutzt die Traunreuter Herdefabrik der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (kurz BSH) eine LES-MES-Software auf SAP-Basis, die nahtlos zwischen dem übergeordneten SAP-PP und der untergeordneten Materialflusssteuerung integriert wurde.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    8.6.2010
    In Controlling, Verkauf und Marketing haben sich Business-Intelligence-Systeme weitgehend durchgesetzt, um unternehmerische Entscheidungen zu unterstützen. Wertschöpfende Bereiche wie Fertigung und Logistik hatten bisher dagegen wenig Nutzen von Business Intelligence (BI). Diese Bestandsaufnahme zeigt Führungskräften auf allen Ebenen in der Produktion, welche BI-Funktionen im SAP-Umfeld sie beim Erreichen ihrer Ziele unterstützen können. Ausgehend vom Dilemma, Kostensenkung bei gleichzeitiger Verbesserung der Kundenzufriedenheit erreichen zu müssen, spielen in der Produktion je nach Bereich verschiedene Kennzahlen (so genannte „Key Performance Indicators“ oder kurz KPI) eine Rolle.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    10.8.2009
    Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte des Begriffs Call Center 2 Definition des Begriffs Callcenter 2.1 Enge und weite Definition des Begriffs Callcenter 2.2 Inhouse-Callcenter und Callcenter-Dienstleister 2.3 Unzureichendes Branchenverständnis 2.4 Unzureichende Daten und Fakten aufgrund von Schätzungen 2.5 Callcenter-Definition nach Busch 3 Organisationsformen von internen und externen Callcentern 3.1 Organisationsform interner Callcenter 3.2 Organisationsform mithilfe externer Callcenter
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wie stark der Bedarf nach wirksamen Ansätzen zur SAP-Optimierung ist, zeigte der überaus große Andrang beim 1. SNP-Thementag in der Print Media Academy in Heidelberg: Zahlreiche Entscheider und IT-Verantwortliche aus der gesamten DACH-Region informierten sich über die Konzepte, die SNP zur SAP-Kostensenkung und Anpassung von SAP-Systemlandschaften an den unternehmerischen und technischen Wandel entwickelt hat.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    24.4.2015
    Im nachfolgenden Beitrag wird das Thema der Unternehmensnachfolge aus der Sicht der Autorin - Nathalie-Lorena Kletti, einer „Betroffenen“, beleuchtet.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    4.7.2014
    RA Tillmann Peeters von Rödl & Partners stellt in dieser Präsentation das Insolvenzplanverfahren in Eigenverwaltung vor und erläutert, wie diese Instrument helfen kann, Unternehmen auch in der Krise zu sanieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    4.7.2014
    Big-Data-Analysen treiben die IT-Branche zunehmend um. Dabei werden die Marktforscher nicht müde, auf das enorme Umsatzpotential dieser Technologien hinzuweisen – laut Bitkom-Studie wird der globale Umsatz mit Big-Data- Produkten und -Dienstleistungen 2014 im Vergleich zum Vorjahr um satte 66 Prozent steigen. Um ein Stück des Kuchens abzubekommen, sind insbesondere Business- Intelligence-Anbieter (BI) gefordert, sich intensiv mit Big Data zu beschäftigen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    10.1.2014
    Mitarbeiter wissen meist selbst am besten, welchen Beitrag sie zum Unternehmenserfolg leisten. Für hierarchisch denkende Altherren-Riegen in Unternehmen bedeutet das, sich schnellstens vom vermeintlichen Führen über Wissensmonopole zu verabschieden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    22.11.2013
    Der Business Performance Index gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen des Mittelstandes, in diesem Auszug geht er explizit auf die Food-Branche (Food, Non-Food, Fashion, Waren aller Art) ein. Individuell und branchenbezogen, repräsentativ und umfassend. Erfahren Sie, wie es um die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens steht – und wie Sie den Wettbewerb hinter sich lassen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    21.6.2013
    Der Begriff Self-Service BI wird bereits seit dem Release des Microsoft SQL Server 2008 R2 im April 2010 diskutiert. Damals wurde PowerPivot als Add-in für Excel und SharePoint verfügbar. Um die Einfachheit von PowerPivot zu propagieren, wurde von Selbstbedienung oder Self-Service gesprochen. Die Idee ist, dass der Fachanwender eigenständig und weitgehend unabhängig von der IT-Abteilung oder Entwicklern seine Analysen durchführen und Berichte erstellen kann.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-05-22 18:00:20 live
generated in 2.314 sec